Meine BMW 1250GS

Nachgedanken über meine BMW 1250GS

Ich bin ich, ein Individuum. Ich gehöre keinem bestimmten Stamm an und bin nicht auf eine Wahrheit fixiert. Ich bin kein nickender Hund, kein Lemming oder ein hirnloser Anhänger der Masse. Ich versuche nicht, eine Aussage für andere zu machen, sondern für mich selbst. Ich bin ich - das ist es, was ich bin.

Das gilt auch für mein Motorrad.

Eine ganz gewöhnliche BMW 1250 GS. Ich habe dieses Motorrad ganz neu gekauft. Ja, es war das erste Mal, dass ich etwas Neues gekauft habe. Zweieinhalb Jahre später sieht man die Auswirkungen eines arbeitsreichen Lebens - so wie ich. Schmerzen und Wehwehchen scheinen an der Tagesordnung zu sein, ähnlich wie ein Déjà-vu oder der Lauf der Zeit. Und mein Motorrad macht eine ähnliche Veränderung durch.

Kaputt

Neue Auspuffklappen, eine Antriebswelle, Radlager und zahlreiche andere Komponenten - das Leben war nicht gerade sanft zu meinem Motorrad. Zum Glück hat mich die BMW-Garantie abgesichert.

Und was zeichnet meine BMW 1250GS aus?

Nun, wenn ich so darüber nachdenke... nicht sehr viel. Oder vielleicht ein bisschen.
In der Tat habe ich hier und da ein paar Upgrades vorgenommen. Bei einem BMW Boxermotor ist Schutz das A und O.
Der Einbau von Sturzbügeln um den Motor herum war für mich eine Selbstverständlichkeit. Im Nachhinein hat es sich bei vielen Gelegenheiten bewährt.

Handschützer sind in unwegsamem Gelände unverzichtbar, und haltbare Spiegel sind ein Muss. Schließlich ist die BMW 1250GS für Abenteuertouren konzipiert, nicht für Off-Road-Biking oder Dual-Sport-Fahrten.
Viele Leute halten diese Motorräder fälschlicherweise für reine Geländemaschinen, aber das ist nicht der Fall. Sie bieten zwar respektable Offroad-Fähigkeiten, aber sie sind unbestreitbar schwer. Wenn du versuchst, sie mehrmals zu heben, wirst du es verstehen. Die BMW 1250GS ist ein beachtliches Stück Maschine.

Was diese Fahrräder jedoch wirklich auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, auf einer Vielzahl von praktischen Terrains schnell zu fahren.
Das ist genau der Grund, warum ich mich ursprünglich für dieses Fahrrad entschieden habe.

BMW 1250GS original

Der Look - mein größtes Bedauern

Ich hatte von Anfang an alles falsch gemacht. Meine GS war komplett schwarz mit dezenten silbernen und gelben Aufklebern auf dem Tank. Anfangs dachte ich, dass das unglaublich cool aussah. Es dauerte jedoch nicht lange, bis ich merkte, dass das komplett schwarze Aussehen nicht zu meiner Persönlichkeit passte.

Ich versuche nicht, Mad Max aus den Filmen zu imitieren. Vielleicht hätte ich diesen Look angenommen, als der Film populär war, aber die Zeiten haben sich geändert. Heutzutage ziehe ich es vor, nicht in eine bestimmte Schublade gesteckt zu werden. Wie ich schon sagte: "Ich bin ich. Ich bin ein Individuum. Ich passe nicht zu einer bestimmten Identität."

Das ist die Botschaft, die ich vermitteln möchte. Es spielt keine Rolle, wer du bist oder was du hast. Folge deinem Weg und werde eine beeindruckende Erscheinung im Leben.

Zurück zu meiner BMW 1250GS

Habe ich schon erwähnt, dass er Jürgen heißt? Kein schicker amerikanischer Name. Nö. Durch und durch deutsch.
Jürgen ist ein alter Freund aus Kindertagen - eigensinnig und ein bisschen faul und bequem auf seine Art. Ja, das bringt es auf den Punkt. Genau wie mein Motorrad.
Er kann sich bewegen, aber du musst ihn anschubsen, genau wie Jürgen. (Ich bin sicher, dass er das hier nie lesen wird, hoffe ich).

Das bringt mich zum Aussehen, dem Design und dem neuen Look.

Vorbei sind die Zeiten, in denen du neu lackieren musst und die ursprüngliche Farbe für immer zerstört wird. Heutzutage verpacken wir alles in Folie. Jede Farbe, jedes Design, lass es drucken.
Und wenn du mit deinem Entwurf fertig und oder die Nase voll hast, ändere ihn einfach.
Das Design ist deine Wahl, deine Kunst, dein Ausdruck. Heutzutage kannst du alles machen. Du kannst jedes Originaldesign kopieren oder etwas aus einem Katalog oder von einem Bild nach machen. Dann bist du für den Bruchteil einer Sekunde jemand anderes, bis du merkst, dass du nur eine billige Kopie bist.
Aber warum solltest du das tun? Du hast die Chance, etwas Unabhängigkeit zu zeigen. Also nutze deine Chance. Mach etwas Einzigartiges. Diese Momente sind so selten in deinem Leben. Sei kein nickender Hund, sei kein Lemming. Du bist ein Individuum der Klasse "A".
Ich mag mein Design. Ist es ein Original? Klar doch. Ich habe es entworfen. Und ich habe die erste Version falsch gemacht. Es ist eine Sache, auf dem Bildschirm alles toll zu machen. Es auf die Kurven und Formen eines Motorrads zu übertragen, ist eine ganz andere Sache.
Ich lerne. Ich entwickle mich weiter. I'm happy. Es klappt. Mir geht's gut.

Gummi? Reifen?

Oh nein. Wirklich? Schon der Gedanke daran birgt Gefahr. Jeder Experte wird anders argumentieren.
Aber für was es wehrt ist.......

Ich fahre den Mitas E 07 schon seit vielen Jahren. Ein solider Reifen, der mir überall hinpasst. Bleib ruhig. "Behalte den Verwendungszweck meines Motorrads im Auge".
Auf YouTube findest du mühelos tonnenweise Videos von Experten, die dich mit aller Macht davon überzeugen wollen, dass der E-07 die falsche Wahl ist.
Glaube ihnen. Ehrlich gesagt, mach alles nach. Das bist du doch gewohnt. Oder, mach es wie ich, probiere sie aus und mach deine eigene Erfahrung.
Vor kurzem habe ich einen Artikel über einen Mann gelesen, der eine andere Reifenmarke kaufte und sie auf einem Parkplatz wechselte. Echt jetzt?
Das Leben hat seine Herausforderungen. Mach es dir einfach so schwer wie möglich. Warum denn auch nicht?

Die Skidplate an meiner 1250GS.

Gut, lass uns einen Moment innehalten. Warum sollte ich mir einen anderen Unterfahrschutz zulegen? Der BMW Original ist für deine Routinefahrten zum örtlichen Café oder für Abenteuerfahrten von einem B&B zum anderen vollkommen ausreichend.

Wenn du jedoch schon einmal die herzzerreißende Erfahrung gemacht hast, mit einem Felsbrocken zu kollidieren und zu spüren, wie er durch dein Motorgehäuse hallt, überlegst du es dir vielleicht noch einmal und entscheidest dich für zusätzlichen Schutz.

Ich habe mich für eine einfache, aber robuste Alternative von Alt Rider entschieden. Sie ist nicht übermäßig teuer und kann für Inspektionen unterwegs leicht entfernt werden. Im Grunde ist es ein Stück Metall, das ein anderes Stück Metall schützen soll.

Das "ICH" zählt

Dieses Fahrrad gehört zu jemandem, der unabhängig ist und keiner festen Denkweise folgt.
Ich mag meine nicht ganz so perfekte BMW 1250GS sehr, aber dieses Motorrad ist genau das Richtige für mich.
Ich vertraue darauf, dass er mich sicher dorthin bringt, wo ich hin will.
Das Leben ist kurz und großartige Gelegenheiten sind selten, also ist es besser zu leben und zu genießen, als darüber zu streiten, welches Fahrrad besser ist.
Die Zeit vergeht, für mich und für dich.

Wenn du dich fragst, warum ich mich nicht für die BMW 1250 GSA entschieden habe, lies einfach noch einmal und du wirst es vielleicht verstehen.

Interessiert an mehr zum Thema BMW Gear? Hier sind mehre Artikel. BMW Enduroguard Anzug, die 2 in 1 Handschuhe und die BMW Carbon Helm.

BMW GS 1250
bmw1250gs-mototravel-2
bmw1250gs-mototravel-3
de_DE
Nach oben scrollen